Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner amazon

banner werben 1

Statistische verfahren Hypothese

Statistische verfahren Hypothese

Beitragvon Major95 » 16.02.2019, 11:37

Hallo an alle!

Ich befinde mich mit meiner Projektgruppe in einer Zwickmühle.
Wir sind dabei, Ergebnisse einer empirischen Studie über Sicherheitsbewusstsein im Internet auszuwerten.
Mit einem Fragebogen wurde eine Befragung an 100 Stundenten durchgeführt.
Nun ist dies unsere erste wissenschaftliche Arbeit, und wir wissen nicht, wie wir unsere Hypothesen mit statistischen Berechnungen belegen können.

Wir haben beispielsweise 2 Fragen in Zusammenhang gesetzt:

Frage 1)

Wie viele persönliche Daten geben Sie im Internet für die Öffentlichkeit preis?

a) alle b) viele c) einige d) keine

Frage 2)

Wie sicher fühlen Sie sich, wenn Sie sich im Internet bewegen?

a) sehr sicher b) sicher c) eher sicher d) eher unsicher e) unsicher f) sehr unsicher

Wir haben sämtliche Rohdaten geordnet in Excel-Tabellen übertragen. Es steht uns auch nur excel zur verfügung.

Unsere Hypothese ist, dass je mehr Daten Studenten im Internet preisgeben, desto unsicherer sie sich fühlen.

Bei der statistischen Methode stehen wir leider komplett auf dem Schlauch...
Wie kann man Varianz, Standartabweichung, Hypothesentest (x^2 methode) etc. hierfür nutzen? Jeder Tipp wird uns weiterhelfen.

Ich danke euch schonmal..

Grüße!
Major95
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2019, 11:25

Re: Statistische verfahren Hypothese

Beitragvon dutchie » 16.02.2019, 16:22

hallo Major

Major95 hat geschrieben:Unsere Hypothese ist, dass je mehr Daten Studenten im Internet preisgeben, desto unsicherer sie sich fühlen.


und je unsicherer sie sich fühlen umso weniger Daten geben sie preis?
ist da nicht der wurm drin? kausal oder korrelativ?

über die test entscheidet erstmal das skalenniveau der variablen
frage 1: ist auf jeden fall geordnet kategorien..
frage2: intervallskaliert
aber man hätte normalerweise aber mehrere fragen gestellung um ein Phänomen zu messen..
und damit einen summenscore berechnet...

du hast wohl eine zusammenhangsfragestellung...

ich weiß nicht ob excel CHI2 (x2) kann, weit kommst dumit ecxel sowieso nicht
schau dir z.B. die sofware PSPP an...

gruß
dutchie
dutchie
 
Beiträge: 984
Registriert: 01.02.2018, 09:45

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum