Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner amazon

banner werben 1

Subgruppenanalyse mit p for interaction

Subgruppenanalyse mit p for interaction

Beitragvon birko » 28.01.2019, 20:51

Moin Moin,

ich habe einen Datensatz wo ich in einer Überlebensanalyse den Effekt der Einnahme von Medikament A vs. keine Einnahme von Medikament A über die Zeit untersuche, also mit Kaplan Meier Kurve und Cox Regression.

Nun möchte ich auch in einer Subgruppenanalyse den Effekt der Einnahme von Medikament A analysieren und in einem Forest Plot darstellen.
Ich möchte also beispielsweise für über 65 jährige und unter 65 jährige die Hazard ratios und dann auch das p for interaction angeben.

Doch wie organisiere ich dafür die Daten beispielsweise in der Cox-Regressionsanalyse?

Ist es legitim, wenn ich beispielsweise die kategorialen Variablen Alter (>65/<65) und Medikamenteneinnahme (Medikament A vs kein Medikament) und einen interaction term in dem ich Alter mit Medikamenteneinnahme multipliziere (Alter*Medikamenteneinnahme) reinnehme? Doch wie bekomme ich dann die einzelnen Hazard ratios für >65 Jahre und <65 Jahre?

Wäre es eine weitere Möglichkeit die Analysen für jede Subgruppe separat durchzuführen, also nur über 65 jährige und dann eine univariate Regressionsanalyse nur mit Medikamenteneinnahme zu machen? Doch wie bekomme ich dann das p for interaction ?

Ich danke euch für eure Hilfe!
birko
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2019, 20:50

Re: Subgruppenanalyse mit p for interaction

Beitragvon dutchie » 30.01.2019, 16:49

Moin

Wenn du separat über subgruppen gehts bekommst du
hast du zwei getrennte modell, bekommst aber keine sigifanz für den
unterschied (p for interaction) weis also nicht ob sich die modelle
sig unterschieden, nicht zu empfehlen.
mach diesen interaktions term, dann ist das alter der Moderator für
die wirkung des Medikaments, wenn das p bezüglich der interaction sig ist
wirkt Medikament anders im Alter..
also multipliziere...
d.h. du hast zwei Modelle die sich sig unterscheiden, eines für alte und eines für junge
google mal Moderationsanalysen..

gruß
dutchie
dutchie
 
Beiträge: 984
Registriert: 01.02.2018, 09:45

Re: Subgruppenanalyse mit p for interaction

Beitragvon birko » 30.01.2019, 18:52

dutchie hat geschrieben:mach diesen interaktions term, dann ist das alter der Moderator für
die wirkung des Medikaments, wenn das p bezüglich der interaction sig ist
wirkt Medikament anders im Alter..
also multipliziere...
d.h. du hast zwei Modelle die sich sig unterscheiden, eines für alte und eines für junge
google mal Moderationsanalysen..


Hi dutchie,

danke Dir für Deine Antwort. Ich habe hier Faktor A mit Faktor B multipliziert und dann X3 bekommen:
https://www.bilder-upload.eu/bild-3a2e11-1548874257.png.html

Der Faktor A hat zwei Ausprägungen 1 und 2, Faktor B ebenfalls. Faktor B ist in diesem Fall das Medikament, Faktor A das Alter.

Doch wie erhalte ich nun hieraus die Hazard Ratio für Faktor A1 und Faktor A2?

Viele Grüße,
Birko
birko
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2019, 20:50

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum



cron