Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner werben 1

Chi-Quadrat Interpretation Residuen

Chi-Quadrat Interpretation Residuen

Beitragvon LenaD » 07.01.2018, 17:14

Hallo,
ich habe zwei Variablen, die beide nominalskaliert sind. Die eine - die Gruppierungsvariable - hat vier Ausprägungen (also vier Gruppen, die ich gegeneinander teste). Die andere hat lediglich zwei Ausprägungen: Teilnahme an Sportfest ja/nein. Nun habe ich also einen Chi-Quadrat-Test auf Zusammenhang (Chi-Square Test of Association) durchgeführt, der auch signifikant geworden ist, mit einem signifikanten Cramers V von 0,256 (also besteht ein leichter bis mittlerer Zusammenhang zwischen den beiden Variablen).

Wenn jedoch ein Chi-Quadrat-Test für eine Mehrfeldertabelle durchgeführt wird, ist der Test ja "nur" ein Omnibustest - ich weiß, es gibt einen Zusammenhang, aber nicht, welche Gruppe(n) den Zusammenhang hervorgerufen haben. Ich habe also Diverses zu Post-Hoc-Tests bei einem Chi-Quadrat gelesen. Ich habe mir daher die korrigierten Residuen ausgeben lassen. In einem Video habe ich erfahren, dass ich allerdings diese Residuen nicht einfach betrachten kann, sondern, da ich in meiner Tabelle ja mehrere Tests durchgeführt habe, eine Bonferroni-Korrektur durchführen muss. Habe ich auch getan. Nun weiß ich zwar, dass sechs der acht korrigierten Residuen signifikant sind (Gruppe 1 scheint keinen Beitrag zum Zusammenhang zwischen Zugehörigkeit und Teilnahme zu leisten). Ich weiß aber nicht genau, wie ich das nun in Worte bzw. eine Interpretation fassen kann.

In diesem Fall würde ich darüberhinaus gerne wissen, ob die Größe der Residuen etwas über den Beitrag der jeweiligen Gruppe zum Signifikantwerden des Chi-Quadrats beiträgt. Also ist es möglich, eine Aussage zu treffen wie "Es besteht ein Zusammenhang zwischen Gruppenzugehörigkeit und Teilnahme an einem Sportfest. Der Zusammenhang wird von den Gruppen 2-4 hervorgerufen. Dabei hat die Inspektion der korrigierten Residuen ergeben, dass die Zugehörigkeit zu Gruppe 4 eine seltenere Teilnahme an einem Sportfest hervorruft (korr. Residuum = -8,53) als die Zugehörigkeit zu Gruppe 3 (korr. Residuum = -6,59). Die Zugehörigkeit zu Gruppe 2 wiederum nimmt überproportional am Sportfest teil (korr. Residuum = +9,49)."

Über Anregungen oder Hinweise, auch wo ich noch mehr zu Interpretion nachlesen kann, freue ich mich.

Vielen Dank schon Mal,
Lena
LenaD
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2018, 14:38

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum



cron