Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner werben 1

Faktorenanalyse Wertebschriftungen

Faktorenanalyse Wertebschriftungen

Beitragvon Sol.Itude » 16.11.2017, 12:00

Folgende Variablen: 1. Ausländer Heim bei knapper Arbeit 2. Ausländern politische Betätigung untersagen 3. Ausländer sollten unter sich heiraten etc...
Die Antworten reichen von ''stimme gar nicht zu'' (1) bis ''stimme voll und ganz zu'' (7).
Es wurde per FA eine neue Variable generiert (fac1_1), mit der ich weiter rechnen möchte. Ich würde mit dieser Variable eine Rangfolge mit den Wertelabels bilden: 1=keine ausländerfeindliche Einstellung, 2=schwach, 3=stark und 4=sehr stark. Das Problem ist aber, dass die Werte der nach der Faktorenanalyse generierten Variablen nicht mehr von 1 bis 7 reichen, sondern von -1,1750 bis +3,55580
Die Frage ist nun, wo ziehe ich die Grenze und sage, von -1,1750 bis 0,00012 heißt, dass keine ausländerfeindliche Einstellung, von 0,00012 bis 1, 17439 eine schwache ausländerfeindliche Einstellung etc. vorhanden ist. Danke.
Sol.Itude
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.05.2016, 14:20

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu SPSS-Forum