Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner werben 1

Typenbildung

Typenbildung

Beitragvon rene27 » 10.02.2018, 09:39

Hallo ich möchte den Zusammenhang zwischen Urlaubsreisetypen und kultureller Intelligenz untersuchen mit einer linearen REgression oder Korrelation, da bin ich mir noch nicht ganz im klaren.

ICh habe einen Fragebogen zu Urlaubsreisemotiven aus dem ich drei Urlaubsreisetypen generieren möchte. der Fragebogen besteht aus 11 Items und es ergeben sich drei Motive daraus: Unterhaltungs-, Entdeckungs-, und Erholungsmotiv. Die Antworten ist nach fünfstufigen Likertyp mit 1 stark, 2, eher, 3 unentschienden, 4 weniger und 5 gar keine Zustimmung.

Wie gelingt es mir nun eine Person einen bestimmten Typen zuzuordnen ? Bilde ich da einfach die Summen aus der Items, die einem Typen zuzurechnen sind und dort wo die wenigsten Punkte heraus kommen diesem Typen ist die Person zuzurechnen ? Kommt mir ein bisschen gar komisch vor, weil was passiert bei Punktegleichstand bzw. fast ähnlichen Summen ?

Stehe da auf der Leitung,

Danke

mfg Rene
rene27
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2018, 16:12

Re: Typenbildung

Beitragvon dutchie » 10.02.2018, 12:23

hallo

frag doch einfach anders.

erkläre den leuten was die drei typen sind und lass die leute sich selber einer kathegorie zuordnen.
ist glaub ich besser, man weiß doch am besten warum man weg fährt
je nach dem wie du fragst bekommst du andere antworten.

1. welcher typ sind Sie ? kreuzen sie eine der folgenden kathegorien an:
oder
2a. sind sie ein unterhaltungtyp? ja oder nein
2b. sind sie ein entdckungstyp? ja oder nein

gruß
dutchie
dutchie
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.02.2018, 09:45

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum