Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner werben 1

Nominale Kovariate?

Nominale Kovariate?

Beitragvon ppp » 04.12.2017, 16:19

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage bezüglich Kovariaten einer Kovarianzanalyse.

Im Rahmen meiner Masterarbeit möchte ich Kovarianzanalysen berechnet. Aus der Literatur geht hervor, dass Variablen, die als Kovariaten mitberücksichtigt werden sollen, metrisches Skalenniveau aufweisen müssen. Was macht man jedoch mit Variablen, die NICHT METRISCH sind (wie z.B.: Geschlecht, Beziehungsstatus, etc.)?

In manchen Arbeiten habe ich gesehen, dass nominalskalierte Variablen dennoch als Kovariate (obwohl nicht-metrisch) eingefügt werden. Andere hingehen fügen nominalskalierte Variablen als zusätzliche Faktoren der Kovarianzanalyse ein. Weiss hierzu jemand eine Antwort?

LG :)
ppp
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2017, 16:27

Re: Nominale Kovariate?

Beitragvon aele90 » 14.12.2017, 06:35

Dichotomisieren?
aele90
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.08.2017, 10:24

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum