Statistik-Tutorial Forum

SPSS- und Statistik-Forum

Anzeigen:
banner werben 1

standardisierte Variablen in Clusteranalyse

standardisierte Variablen in Clusteranalyse

Beitragvon ppp » 15.10.2017, 16:53

Hallo! :)

Ich habe eine Frage zwecks der Standardisierung von Variablen für eine Clusteranalyse.

Im Rahmen meiner Masterarbeit möchte ich eine hierarchische Clusteranalyse unter Einschluss von fünf Variablen durchführen. Bei diesen Variablen handelt es sich um fünf Dimensionen eines Identitätsfragebogens, in dem alle Items auf dem gleichen Antwortformat (5-stufig) beantwortet werden. Da die fünf Dimensionen alle das gleiche Skalenniveau aufweisen (ordinalskaliert; 5-stufig) würde ich die Variablen für die Clusteranalyse NICHT standardisieren. Ist diese Vorgehensweiße korrekt?

Ich bin mittlerweile etwas verwirrt, da meine finalen Cluster nicht mit den Clustern aus der Literatur übereinstimmen und ich nach möglichen Gründen dafür suche. Außerdem habe ich den Eindruck, dass eine Studienkollegin, die vor einigen Jahren im Rahmen ihrer Masterarbeit ebenfalls diesen Identitätsfragebogen einsetzte, die z-transformierten fünf Variablen in die Clusteranalyse einfügte.

Nun zweifle ich etwas an meiner Vorgehensweise und würde mir gerne eine Rückmeldung holen, ob ich auf dem richtigen/falschen Weg bin!

Liebe Grüße!
ppp
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2017, 16:27

pfeilStatistik- und SPSS-Bücher
Top-Auswahl, als Buch oder E-Book
Jetzt bei Amazon bestellen!Anzeige
Anzeigen:Statistik und SPSS: BücherStatistik für DummiesSPSS für Dummies

Zurück zu Statistik Forum